Category Archives: Reisemagazin

In Welschnofen tauchen Wintersportler stressfrei in die verschneite Natur ein

Wintersport-Tirol-0909Spektakuläre Landschaften und unverfälschte Gastlichkeit – das schätzen Urlauber an Südtirol. In Welschnofen-Karersee beispielsweise finden sie beides. Der Ort liegt zu Füßen des sagenumwobenen Rosengartens, der als Dolomitengipfel seit 2009 Teil des Unesco-Weltnaturerbes ist. Die Umgebung bietet zu jeder Jahreszeit zahlreiche Möglichkeiten zum Eintauchen in die Natur, Welschnofen selbst eine Vielzahl an gemütlichen bis luxuriösen Unterkünften. Der Ort hat sich als Mitglied von „Alpine Pearls“ der sanften Mobilität verschrieben und garantiert seinen Gästen daher entspannte Fortbewegung ohne Auto. Unter www.welschnofen.com gibt es mehr Informationen dazu.

Keine Chance für Langeweile

KinderangeboteEin Ausflug mit der Familie ist für viele Menschen die schönste Art der Entspannung. Damit die Erholung für Groß und Klein zu einem einzigartigen Erlebnis wird, sollten Familienoberhäupter vor allem Urlaubsorte mit möglichst vielfältigen Freizeitangeboten wählen.
Nicht umsonst legen Reisespezialisten wie Center Parcs Wert auf Abwechslungsreichtum. Jeder der insgesamt 13 Ferienparks in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich bietet Aktivitäten für Kids in allen Altersgruppen. Herzstücke der Kinderangebote sind die Indoor-Spielwelten BALUBA, die jeweils unter einem anderen Motto stehen. So können sich kleine Urlauber im Park Bispinger Heide auf eine riesige Fantasiewelt im Formel-1-Look freuen. Im niederländischen Park Het Meerdal ist die Spielwelt mitten in den Market Dome integriert. In der BALUBA Indoor-Spielwelt des belgischen Ferienparks Erperheide tanzen Kinder in der Kids-Disco oder toben durch das Schaumballparadies.

Entspannung in allen Lebenslagen

EntspannungWeit weg von den Strapazen des Alltags zu entspannen – das verstehen die meisten Menschen unter Urlaub. Allein beim Gedanken an Sonne, Palmen und Cocktails an der Strandbar durchfluten den Körper wohlige Schauer der Vorfreude. Doch bevor der Traum Realität werden kann, liegen bei vielen Reisenden die Nerven blank. Unzählige Hürden gilt es zu überwinden: Reisepapiere besorgen, Versicherungen abschließen, Pflanzen versorgen, Koffer packen und Last-Minute-Einkäufe erledigen. Und dann auch noch die Fahrt: Endlose Staus auf der Autobahn, schwitzende Menschen im engen Zugabteil oder stundenlanges Einchecken am Flughafen. Durch langes Sitzen oder Stehen kann es leicht zu Rückenschmerzen, geschwollenen Beinen und lästigen Verspannungen kommen.

Wasser, die Grundlage allen Lebens

wasser-unicef-3189sdjd(djd/pt). In vielen Regionen der Welt leiden die Menschen unter akutem Wassermangel. Besonders dramatisch ist die Situation in entlegenen Gebieten wie etwa der Amhara-Region in Äthiopien. In diesem stark zerklüfteten Landesteil leben rund 20 Millionen Menschen – die meisten von ihnen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die wenigen Wasserstellen, aus denen die Menschen ihr Wasser schöpfen, sind zumeist von Hand gegraben, verschmutzt und liegen oft weit von den Dörfern entfernt. Dieses verunreinigte Wasser führt dann in vielen Fällen zu lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Tamil lernen mit Weltreisewortschatz

Sprache Tamil

Die Sprache Tamil gehoert zur Sprachfamilie der dravidischen Sprachen, eine der grossen Sprachfamilien in Suedasien. Rund 66 Millionen Landbewohner sprechen Tamil als Muttersprache, von denen ueber 90 Prozent in Indien leben. Weitere Laender, in denen die Reisesprache gesprochen wird, sind Sri Lanka, Singapur, Malaysia, Suedafrika und Mauritius.

Weitere Tipps zur Reise hier -> Tamil Sprachkurs

Elefanten mögen Freiheit

elefantenBritische Forscher haben die Lebensdaten von 4.500 Elefanten untersucht und festgestellt, dass in Freiheit lebende Tiere deutlich länger leben als ihre in Zoos eingesperrten Kollegen. Die Studie (erschienen in „Science“, Band 23/2008) ergab für afrikanische Elefanten, die in Gefangenschaft geboren wurden, eine Lebenserwartung von 16,9 Jahren. Die Weibchen aus dem kenianischen Amboseli-Nationalpark wurden mit durchschnittlich 56 Jahren mehr als dreimal so alt.

Motorradketten brauchen die richtige Pflege

Motorrad Felgen(djd). Nicht jeder Motorradfahrer ist ein geborener Schrauber. Die wichtigsten Komponenten wie Räder und Kette sollte dennoch jeder Biker selbst prüfen und pflegen können. Daran hängt nicht nur bares Geld, sondern auch das eigene Leben. So, wie jeder vernünftige Biker immer wieder mal Druck und Zustand der „Schlappen“ checkt, um mögliche Schäden rechtzeitig zu bemerken, steht auch die Kontrolle des Kettenantriebs turnusmäßig auf dem Programm.

Familienurlaub auf den Karibikinseln Antigua und Barbuda

Antigua Barbuda(djd). Zu den Leeward Islands, den Inseln über dem Winde, zählen die traumhaften Karibikinseln Antigua und Barbuda. Das ganze Jahr über können sich die Urlauber täglich an einem anderen Strand in den türkisfarbenen Fluten erfrischen, denn auf den beiden Inseln laden sagenhafte 365 Strände zum Entspannen unter der karibischen Sonne ein.

Fidschi-Inseln locken mit weißen Strände und azurblaues Wasser

Fiji InselWie es sich für ein Südsee-Paradies gehört, locken die Fidschi-Inseln mit weißen Stränden und bunten Unterwasserwelten. Aber der drei Flugstunden von Neuseeland entfernte Archipel hat noch mehr zu bieten.

Aktive Entdeckungstouren durch das Emsland

Emsland(djd). Auf einer Reise zu erleben, wie aus einem kleinen Wasserlauf ein großer Strom wird, übt seit jeher eine große Faszination aus. Flüsse liegen meist in reizvollen Landschaften und sind flankiert von schmucken Städtchen und anderen Sehenswürdigkeiten. Eine Mischung, die auch Radurlaubern gefällt. Der Radreiseanalyse 2008 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) zufolge gehörten die Radfernwege entlang von Flussläufen im vergangenen Jahr wieder zu den beliebtesten Zielen. Deutschland hat diesbezüglich einiges zu bieten.